[Rezension #225] King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar von Sarah Saxx

IMG_2491

Verlag: Selfpublishing (BoD) | Seiten: 324 | Erschienen: Juni 2017
Genre: Romance | Reihe: Kings of Hearts | Preis: TB 12,99€

VWIch bin ja großer Fan von Sarah Saxx und ihren Büchern, deshalb war auch schnell klar, dass ich King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar, den zweiten Band der Kings of Hearts Reihe lesen werde um mich wieder in den Sog der Gefühle hinzugeben. Wie mir der zweite Band gefallen hat, könnt ihr nun lesen indem ihr auf „WEITERLESEN“ klickt.

KT»Seine Küsse brachten mich beinahe um den Verstand. Sie ließen mich nach so viel mehr sehnen, obwohl ich wusste, dass es mich vermutlich ins Verderben stürzen würde.«
Damien King ist ein Frauenheld, wie er im Buche steht. Der Rockstar mit dem ausgefallenen Modestil wird von Zigtausenden Frauen vergöttert, die alle scharf darauf sind, mit ihm im Bett zu landen. Warum also sollte er sich das entgehen lassen?
Doch dann begegnet er der selbstbewussten Scarlett O‘Donnell, die in Los Angeles als Volontärin bei einem Modemagazin arbeitet. Sie sieht, was er wirklich ist: ein selbstverliebter Rüpel, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Und dafür ist sie sich definitiv zu schade, nicht zuletzt wegen ihrer enttäuschenden Erfahrungen in der Vergangenheit. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass sie durch ihre Abweisung Damiens Jagdtrieb angestachelt hat und er nun alles daransetzt, Scarlett für sich zu erobern.

MMDer Schreibstil von Sarah Saxx war wieder so wie ich ihn gewohnt bin. Sie schrieb wieder mit einer sehr starken romantischen, leicht erotischen und sehr flüssigen Feder, so, dass der Einstieg ins Buch einfach locker und leicht ging. Durch diesen unglaublichen Schreibstil ist es beim lesen immer so, als würden die eigenen Gefühle verrückt spielen oder gar nicht existieren. Es fühlt sich eher so an, als sei man persönlich im Buch drin und würde es selbst erleben und das ist für mich sehr erstaunend.

Heiß, heißer, hier kommt Damien King, ein Rockstar der den Lesern den Atem raubt. Anfangs war Damien ein „Jäger“, ein Rockstar der mit jeder Frau ins Bett steigt, so wie man es eben kennt. Aber Damien ist der Typ Rockstar, der im Laufe der Geschichte eine unglaublich tolle Wandlung durchlebt, was mir hier einfach gefallen hat, da es unglaublich gut in den Handlungsstrang passt. Auch die süße Scarlett ist eine Protagonistin die sich zu wehren weiß. Erst die kalte Eiskönigin, dann eine sehr liebevolle, nette und sympathische Protagonistin, die  sehr facettenreich ist. Zwei super starke Charaktere die voller Überraschungen stecken.

Die Story rund um Damien King und Scarlett O’Donnell ist von der ersten Seite an super toll geschrieben und man merkt einfach, dass Sarah Saxx sich in ihrer Welt als Romance Autorin wohlfühlt und es immer wieder schafft, eine Story zu schreiben, in diesem Fall dieses geniale Buch,  die mich fasziniert und in mir Gefühle weckt, die ich nicht kannte. Die Story hier ist vom ersten Moment an bis zur letzten Seite vollkommen strukturiert und stets nachvollziehbar!

Den Handlungsstrang könnte ich nun richtig auseinander nehmen, da er mich einfach faszinierte. Beim lesen merkte ich schnell, dass Sarah Saxx ihre Handlung im Buch herausforderte um dem Leser etwas richtig geniales zu bieten und das wurde mir hier sehr stark bewusst. Es ist hier ein Handlungsstrang, der klar strukturiert war und der mich mitten ins Geschehen geworfen hat, ohne Rücksicht auf die Gefühle die es in mir ausgelöst hat.

MFAm Ende dieser Rezension muss ich euch einfach sagen, dass Sarah Saxx längst zu den Romance Profis gehört. Dieses Buch ist wahrlich perfekt und es gibt hier nichts zu meckern! Dieses Buch und die Autorin selbst sind der Inbegriff der Gefühle und was ganz toll ist bei Sarah Saxx: In ihren Büchern liegt der Vordergrund nicht auf Sex sondern auf den Gefühlen und ich merke immer wieder, dass sie mich emotional packt und meine Gefühle aufleben lässt. Wer denkt Sarah sei nur eine von vielen Romance Selfpublisher, der hat sich geirrt, sie ist ein Vollprofi in dem was sie tut! King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar erhält von mir die goldene Krone, da ich mich in diesen Rockstar verliebt habe!

Goldene Krone

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Rezension #225] King of Los Angeles: Verliebt in einen Rockstar von Sarah Saxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s