Allgemein

[BLOGTOUR] – Als wir fast mutig waren von Jen White – Tag 1

Herzlich Willkommen am ersten Tag der Blogtour zu:

Als wir fast mutig waren (Jen White)

20479582_1454873841239565_1287120312975036062_n

Am heutigen Tourauftakt darf ich euch das Buch ein wenig genauer vorstellen. Morgen wird es dann bei Jenny von Seductive Books weitergehen. Bei Jenny lernt ihr morgen die Schwestern Liberty und Billie kennen.

Das Buch:

9783551556806

  • Das Buch erschien am 28.07.2017 beim Carlsen Verlag.
  • Das Buch gibt es als Hardcoverausgabe und auch als eBook.
  • Das Buch wird als HC 14,99€ und als eBook 10,99€ kosten.
  • Das Buch gehört dem Genre Jugendbuch an.
  • Das Buch umfasst 320 Seiten und ist zu empfehlen ab 12 Jahren.
  • Das Buch direkt beim Verlag kaufen. oder Amazon kaufen. oder bei  Thalia kaufen.

Das Buch in eigenen Worten:

Liberty und Billie werden von ihrem Dad an einer Tankstelle zurückgelassen. Das ist schon schlimm genug für die beiden jungen Mädchen, aber das schlimmste für die beiden: Er kommt nicht zurück um diese wieder abzuholen und die Tankstelle ist nicht in der Stadt oder in Stadtnähe, nein, diese ist mitten in der Wüste von Arizona, wo weit und breit nichts als Wüste ist. Liberty ist zwöf Jahre alt und schreibt nahezu immer etwas in ihr Notizbuch, welches sie auch immer dabei hat. Kurz bevor Liberty verzweifelt und nicht mehr weiter weiß, schaut sie in ihr Notizbuch und findet so immer eine Lösung. In „Als wir fast mutig waren“ begleiten wir Liberty und Billie auf ihrer mutigen Reise nach Hause.

Ein Zitat aus dem Buch:

„Ja, wir suchen ihn“, sagte ich, obwohl ich mir ziemlich sicher war, dass er nicht wiederkommen würde.

~ Als wir fast mutig waren – Jen White – Seite 30 ~

Dies war eine Textstelle, die mich emotional sehr berührt hat und die mich sehr mitgerissen hat. Eigentlich hat mich das gesamte Buch mitgenommen, da die Thematik doch sehr emotional war und ich das Verhalten nicht verstehen konnte.

Der Zusammenhalt der Schwestern Liberty und Billie war für mich sehr faszinierend, denn eigentlich sollte man denken, wenn man andere Geschwister anschaut, dass sie sich nicht so gut verstehen würden aber bei Liberty und Billie war das eher so eine Mädchenfreundschaft-Schwestern Beziehung und dies fand ich sehr schön.

„Es ist schwer zu erklären. Dein Vater kommt mit der Welt nicht
zurecht. Er fühlt sich in einem normalen Leben nicht wohl.
Er ist nicht mehr derselbe, den ich damals kennengelernt
habe.“

~ Als wir fast mutig waren – Jen White – Seite 168 ~

Dieses Buch war für mein absolut faszinierend. Es war tiefgründig, spannend und hatte auch einen Hauch vom Ernst des Lebens in sich, was mir sehr sehr gut gefallen hat. Zum Abschluss gibt es noch zwei Rezensionslinks für euch, damit ihr seht wie uns das Buch gefallen hat.

Zum einen habe ich euch meine Rezension verlinkt.

Und zum anderen habe ich euch die Rezension von Anette von Katze mit Buch.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tourfahrplan:

Hier findest du den Tourplan der Netzwerk Agentur Bookmark
Dort werden auch am 07.08.2017 die Gewinner bekannt gegeben!

Das Gewinnspiel:

Gewinne eins von drei Hardcover des Buches!

Tagesfrage:

Wir begleiten im Buch Liberty & Billie
in ein Abenteuer der besonderen Art.
Wie sieht dein besonderes Abenteuer aus und warum gerade so?

Teilnahmebedingungen:

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

12 Kommentare zu „[BLOGTOUR] – Als wir fast mutig waren von Jen White – Tag 1

  1. Mein besonderes Abenteuer würde ein Monat lang so aussehen das ich in Schottland lebe,dort Land und Leute kennen lerne und um mich vielleicht auch wieder zu finden….da mir dieses Land so fehlt und ich mich schon lange dahin sehne! Das wäre mein Abenteuer meines Lebens….

    LG..Jenny

    Gefällt mir

  2. Hey 🙂

    Mein besonderes Abenteuer wäre ins Ausland zu gehen…in ein drittes welt land und dort zu helfen bzw meinen job als krankenschwester auszuleben 💛

    Liebe grüße Carina

    Gefällt mir

  3. Hi 😊

    Wow das ist ein sehr schöner Start! Toll!

    Mein ganz besonderes Abenteuer wäre eine Safaritour durch Afrika. Seit langem möchte ich dies unternehmen. Leider bin ich nie dazu gekommen, nehme es mir aber auf jeden Fall einmal vor. 😊

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    Gefällt mir

  4. Mein Abenteuer wäre ein Leben mit meinen Liebsten in einem Häuschen ….zurückgezogen.. nahe der Natur und trotzdem aber mit den normalen Dingen des täglichen Lebens ausgestattet.

    Wir könnten unser Obst und Gemüse selbst erwirtschaften…hätten Tiere und wären nicht mehr abhängig von vielen Dingen die mir einfach nicht zusagen in der heutigen Zeit.

    Gefällt mir

  5. Mein besonderes Abenteuer wäre es für ein paar Monate durch Australien zu reisen und dort möglichst viele Endrücke zu sammeln. Ich würde das dann als Work-and-Travel Reise durchziehen wollen und hoffentlich auch viele interessante Menschen treffen.

    LG Jessy

    Gefällt mir

  6. Huhu 🙂
    Mein ganz besonderes Abenteuer wäre eine Weltreise gemeinsam mit meinem Mann. Alle Orte der Welt sehen und die Kultur kennenlernen.

    Vielen Dank für deine Buchvorstellung. Das Buch klingt einfach wunderbar! Bin jetzt richtig neugierig auf Liberty, Billie und ihr gemeinsames Abenteuer!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

  7. Hallo, mein besonderes Abenteuer wäre eine Reise nach Neuseeland oder aber Island, beide Länder faszinieren mich und ich liebe es zu reisen und vor allem mit den Menschen zu kommunizieren,

    liebe Grüße Jutta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s