Allgemein

[Blogtour] | Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie von Jennifer Alice Jager | Tag 3

Herzlich Willkommen zum vierten Tag der Tour!

Ich darf euch heute ganz herzlich Willkommen heißen zum vierten Tag unserer Blogtour. Gestern habt ihr bei Rachel von Herzensbuecher eines Luftmenschen eine Coveranalyse erlebt und heute erwartet euch „Ein Buch über Bücher„, für mich ein sehr wundervolles Thema. Was ihr euch darunter vorstellen dürft, könnt ihr nun nachlesen und ich freue mich auf eure Kommentare.

Ein Buch über Bücher

Wir kennen es alle, ein Buch, welches die Thematik Bücher, schreiben und Bloggen handelt. Empire of Ink von Jennifer Alice Jager ist ebenfalls ein solches Buch und ich liebte dieses Buch einfach sehr.

Jeder von hat bestimmt schon mal ein Buch gelesen, welches über das schreiben, Bücher oder Bloggen handelt. Was fasziniert uns an solchen Büchern? Dieser Frage werden wir heute auf den Grund gehen, denn diese Frage hat mich doch sehr beschäftigt.

Es ist klar, dass wir alle Bücher lieben und sie vergöttern, immerhin sind wir Leseratten, und meine Vermutung liegt darin, dass wir uns in Büchern die über das handeln, was wir lieben, einfach pudelwohl fühlen und so einen Einblick in unser selbst bekommen. Diese Vermutung trifft auf jeden Fall bei mir zu. Außerdem finde ich es interessant, wie sich die Autoren in dieser Welt schlagen und was sie letztendlich über das lesen, schreiben, bloggen usw. auf Papier bringen.

Jennifer Alice Jager ist es gelungen, mich mit „Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie“ vollkommen zu überzeugen. Sie hat eine Welt geschaffen, deren Magie die Tinte ist und vereinte dies mit einem Hauch Liebe. Für mich ein absolutes „Must Read“ für alle, die auf diese Bücher stehen und all diejenigen die so ein Buch noch nicht kennen.

Schreibt ein Autor/eine Autorin ein Buch über’s schreiben, bekommt der Leser/die Leserin Einblicke in die Fantasie des Autors/der Autorin und, ich zitiere Anna von Fuchsias Weltenecho,:

„Es schafft also irgendwo eine Verbindung auf ganz unbewusste Weise.“

Wer kann diesem Satz von Anna nicht zustimmen? Immerhin hat sie Recht damit und ich persönlich finde den Gedanken, die Gedanken des Autors/der Autorin lesen zu können durchaus interessant und macht für mich ein Buch erst richtig spannend.

Bücher als Hauptthematik in einem Buch. Was wäre, wenn es keine Bücher mehr geben würde und keiner mehr schreibt? Für alle Leser/innen eine ganz schreckliche Vorstellung und genau das nutzen Autoren und schreiben genau deshalb über Bücher. Es entstehen die spannendesten Geschichten darüber und jeder betet im Unterbewusstsein, dass es immer Bücher geben wird, denn für uns Lesenden sind Bücher die Flucht vor dem Alltag.

Nun komme ich langsam zum Ende des Beitrags und stelle euch noch eine kleine Liste von Büchern zusammen, in denen es um das Buch oder das schreiben geht. Fantasy darf in diesen Büchern keineswegs fehlen, denn erst mit dem Richtigen Mix aus Fantasy und Realität entsteht eine aufregende Geschichte.

Beispiele an Bücher die vom schreiben oder um Bücher handeln:

~ Tinten-Trilogie (Cornelia Funke) ~
 ~ Die Seiten der Welt-Reihe (Kai Meyer) ~
~ Die Buchwanderer (Britta Röder) ~
~ Die Silber-Trilogie (Kerstin Gier) ~
~ BookElements-Trilogie (Stefanie Hasse) ~
~ uvm. ~
– – – – – – – – 

Die Tour im Überblick:
Tag 1: Buchvorstellung
 Jacqueline von Lines Bücherwelt

 Tag 2: Das Tintenreich

Mareike von Charming Books
Tag 3: Coveranalyse
Rachel von

Tag 4: Buch über Bücher
– hier bei mir –

Tag 5: Verhör der Protagonisten

Tag 6: Werde ein Teil der Organisation
Anna von Fuchsias Weltenecho

Tag 7: Die Gutenberg Organisation
Tag 8: Interview
Tag 9: Fantasie und Wirklichkeit

Tag 10: Fanfiction
Jasmin von Bücherleser
– – – – – – – –
Das Gewinnspiel:

Um in den Lostopf für eine gebundene Ausgabe von Peter Pan zu hüpfen müsst ihr einfach folgende Tagesfrage beantworten:

Was reizt DICH an Büchern, die über Bücher, 
das Schreiben oder sogar Bloggen handeln? 
Begründe doch bitte deine Antwort.

Inahlt/Klappentext des Gewinns:


Alle Kinder werden einmal erwachsen – außer Peter Pan! Als er noch klein war, lief er von zu Hause fort nach Nimmerland und beschloss, für immer ein Junge zu bleiben … Reisen Sie mit Peter Pan nach Nimmerland – wie nie zuvor: Zehn aufwendig gearbeitete interaktive Extras wie Drehscheiben, Zeitungsausschnitte oder Landkarten zum Ausfalten und das eigenständige, moderne Design machen diese prachtvolle, bibliophile Ausgabe von James M. Barries Klassiker zu einem optischen und haptischen Erlebnis.

Teilnahmebedingungen:

– Mindestalter 18 Jahre alt oder Einverständnis der Eltern
– Der Gewinn ist nicht auszahlbar
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Versand nur innerhalb Deutschlands oder gegen Versandkosten

9 Kommentare zu „[Blogtour] | Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie von Jennifer Alice Jager | Tag 3

  1. Hallo,
    also mich reizt an diesen Büchern am meisten, dass man beim Lesen immer wieder über Charaktere, Orte, Handlungen oder sonst was stößt, was man bereits aus anderen Büchern kennt. Das ist dann immer eine Art „Erkennen“ bzw. „Erleuchtung“ und ich freue mich auf alte Bekannte zu treffen. Außerdem schwelge ich dann hin und wieder in Erinnerungen an diese Geschichten und was ich mit denen Verbinde. Das mag ich 🙂

    LG Jessy

    Gefällt mir

  2. Bücher, über die fast schönste Nebensache der Welt in der man vielleicht sogar Bekannte aus anderen Schätzen wiedertreffen kann?

    Bücher, an denen man merkt, wie sehr die Autoren auch Bücher lieben?

    Wie kann man die nicht lieben und warum sollte es noch einen anderen Grund als die Liebezu Büchern 😀

    LG Kathleen

    Gefällt mir

  3. Hallo,
    so ein Buch habe ich ehrlich gesagt noch nicht gelesen *mich schäm* aber was mich dabei reizt ist das man nicht nur in eine Welt sondern gleich in zwei Welten eintauchen kann und das man sich evt. sogar an das andere Buch wieder erinnern kann wenn es vorher etwas verblasst war.
    Liebe Grüße,
    Maike Rieck

    Gefällt mir

  4. Hey!
    Ich finde sie einfach interessant…und bücher welche über bücher handeln haben einen eigenen flair finde ich 😊 mir habe zum Beispiel die trilogie der Chemiken vom anbeginn verschlungen….jedes buch hat den namen des buches der handlung – einfach faszinierend – als würde man die magischen bücher selbst suchen und verwenden so sehr war ich in der story drinnen 🙂

    Liebe grüße Carina

    Gefällt mir

  5. Hi,
    toller Beitrag. Ich finde es deutlich einfacher, mich mit Leseratten als Protagonisten zu identifizieren. Man hat sofort eine gemeinsame Grundlage, die eigentlich nie verloren geht.
    Was aber ebenso wichtig ist, dass man weiterträumen kann. Man verlässt die Geschichte und durchlebt etwas in der Art mit anderen Romanen und deren Helden. Denn wer möchte nicht seinem Lieblingscharakter begegnen oder gar eine Beziehung beginnen? Und wer würde dazu nein sagen, in eine wundervolle Buchwelt abzutauchen?

    Gefällt mir

  6. Huhu:)

    Mich reizt an solchen Büchern die Möglichkeit in die Geschichte direkt einzutauchen. In den meisten dieser Bücher wird man ja in eine Welt aus Tinte hineingerissen, etwas passiert in dieser Anderswelt. Und welcher Leser wünscht sich nicht, mal in der Geschichte zu stecken, die er selbst liest?

    Liebe Grüße,
    Lydia

    Gefällt mir

  7. Ich finde es interessant, da ich mich so noch mehr in die Handlungen miteinbeziehen kann oder
    es über das eigene Erleben von Büchern und ihre Wirkung geht. Diese mehreren Ebenen, die noch mit der eigenen Wirklichkeit verknüpft werden haben ihren besonderen Reiz für mich.
    LG Louise

    Gefällt mir

  8. Mich reizt am meisten, dass es ein Thema ist, welches mich begeistert und im Buch im Mittelpunkt steht. Bücher bieten durch ihre Geschichten ja alleine schon eine gute Basis, um sie dann in eine weitere Geschichte einzubauen. So bieten sie eine Vielzahl an Möglichkeiten. Es reizt mich zu sehen, wie diese Möglichkeiten von den Autoren genutzt werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s