Allgemein

[Rezension #197] || Call of Crows: Entfesselt von G. A. Aiken

– – – – – – – – – – – –
»Ich dachte, ich könnte mir vielleicht einen Job in einem
Tierheim suchen«, sagte Kera. »Ein bisschen Erfahrung sam-
meln und Kontakte aufbauen.«

Niemand weiß besser als Vig Rundstrom: auch Odins Krieger brauchen ab und zu mal einen Kaffee. Erst recht, wenn der von einer heißen Barista wie Kera Watson serviert wird. Als Vig mitansehen muss, wie Kera nach ihrer Schicht überfallen und ermordet wird, beschließt er, sie zu retten. Doch Ex-Marine Kera ist sich nicht sicher, was sie von dieser Rettung halten soll. Als »Krähe« der Norne Skuld soll sie fortan den Weltuntergang verhindern. Nur scheinen ihre neuen Kampfgefährtinnen so gar nichts von Disziplin zu halten. Und dann wäre da noch Vig, der sie ständig von ihrer Arbeit ablenkt …

Viele kennen die Autorin bereits von ihrer Lions-Serie oder von ihrer Dragon-Reihe. Für mich war Call of Crows das erste Buch der Autorin und ich war richtig erstaunt über dieses Buch.

G. A. Aiken schreibt mit einem Stil, der mich als Leser sofort von Seite eins an, an das Buch gefesselt hat. Der Stil war flüssig und sehr gut lesbar. Mir kam es so vor, dass die Autorin Wert darauf gelegt hat, dass ihre Leser leicht in das Buch hinein kommen und das fand ich sehr großartig.

An der Charakteren merkte ich, dass die Autorin schon sehr viel Erfahrung hat, denn die Charaktere waren liebevoll ausgearbeitet und hatten etwas an sich, was mich sehr fasziniert hat. Vor allem gefiel mir, dass man Kera nach ihrer Ermordung nicht einfach „links liegen“ gelassen hat, denn sie war meine Lieblingsprotagonistin. Die Charaktere waren allesamt stark und durchaus liebenswert. Mir jedoch haben es Vig und Kera am meisten angetan.

Was mir an der Handlung und der Story sehr gefiel war, dass uns die Autorin in die Welt der nordischen Mytholigie entführte. Mich faszinierte das Setting im Buch einfach und war richtig geflasht davon. Die Handlung war von der ersten Seite an durchweg spannend gehalten und man fieberte automatisch mit Kera mit, was für mich sehr wichtig ist.

Was mir an diesem Cover besonders gefällt ist, dass NUR der Titel „Call of Crows“ erhoben wurde und der Rest des Covers Eben gehalten wurde. Call of Crows wurde dann mit einer wundervollen Beschichtung ergänzt und verleiht diesem so den Hinguck-Effekt, da diese Beschichtung glänzt. Ansonsten muss ich sagen, dass man sich im Cover von dern Farben her am Inhalt orientiert hat, denn die Stimmung ist düster und das spiegelt sich am Cover wieder. Insgesamt ist es ein wunderschönes und gelungenes Cover, welches definitiv zum Buch passt. 8 von 10 Punkten hierfür!

Zum Abschluss meiner Rezension kann ich sagen, dass „Call of Crows: Entfesselt“ ein Auftakt einer neuen Reihe ist, der es in sich hat. Durch den flüssigen und sehr gut lesbaren Schreibstil der Autorin fand ich sehr schnell ins Buch hinein. Auch liebevoll ausgearbeitete Charaktere haben mich in den Bann der nordischen Mythologie gezogen. Ich vergebe 4 von 5 Diamanten und freue mich auf Band 2 der Reihe!

Band 1 erschien am: 02.05.2016
Band 2 erschien am: 12.01.2017
Band 3 erscheint am: 12.01.2018

– – – – – – – – – –

Verlag: Piper Verlag
 
Seiten: 416 Seiten

Übersetzung: Karen Gerwig

Genre: Erotic Fantasy

Reihe/Serie: Call of Crows 1/3 (bisher)

Erschienen: 02.05.2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s