Asche und Schnee · Fanny Bechert · Sternensand Verlag

[Rezension #180] Elesztrah – Asche und Schnee von Fanny Bechert

Sternensand Verlag ** 02.04.2017 ** Elesztrah #02 ** 404 Seiten ** TB: 12,95€
        Nachdem sie sich angezogen hatte, nahm sie erneut vor dem Tisch mit dem 
                                  Spiegel Platz und griff nach der Haarbürste, als
                                                 jemand das Schlafzimmer betrat.
                                          »Guten Morgen, meine Wunderschöne.«
                                                         ~ Seite 118, Zeile 1 bis 4 ~

Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss.
Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …

Der Covergott Alexander Kopainski hat wieder zugeschlagen und dieses wundervolle Kleid zum zweiten Band der Elesztrah Reihe gezaubert. Wie schon beim ersten Band ist auch dieses wieder ein Meisterwerk geworden und es gefällt mir einfach sehr sehr gut. Es ist farblich wieder ein richtiger Hingucker geworden und die Farbwahl ist auch ausgezeichnet!

Die Kapitellänge war vollkommen richtig gewählt, auch wenn ich deshalb schnell durch war, weil ich mir diese sehr gut einteilen konnte. Jedes einzelnen war weder zu kurz noch zu lang und hat die perfekte Einteilung geboten.

Der Schreibstil von Fanny war wieder, wie ich es aus Band 1 gewohnt war, sehr stark und wortgewaltig. Ich habe diesen Stil sehr genossen, da er so flüssig war und ich mir dadurch sehr viel bildlch vorstellen konnte. Fanny Bechert weiß auch genau, wann sie die Spannung anheben muss um dem Buch noch mehr Spannung zu verleihen als es schon hat und das liebte ich hier sehr.

Für mich war das Wiedersehen der Charaktere einfach eine Wohltat und um so schlimmer war es für mich, diese wieder zurück zu lassen. Ich war erstaunt, wie toll sich die Charaktere entwickelt haben und welche Stärke sie an den Tag gelegt haben, damit hätte ich nicht gerechnet aber Fanny Bechert überraschte mich damit sehr. Mein absoluter Lieblingscharakter in Band 2 war nach wie vor Lysanna, denn mit ihr fieberte und hoffte ich so mit. Auch das Wiedersehen mit Aerthas war ein wunderschönes Gefühl und selbst ihn habe ich sehr vermisst. Für mich haben die Charaktere sich weiterentwickelt und haben nocheinmal an Charakterstärke zugenommen.

Der Handlungsstrang war für mich sehr toll, denn Band 1 ist ja schon eine ganze Weile her als ich diesen gelesen habe und ich hatte Angst, dass ich in diese Handlung nicht mehr hineinfinden würde aber diese Angst war vollkommen unbegründet, denn die Autorin schrieb so, dass ich mich sofort wieder an Band 1 erinnerte und ich mich einfach sehr schön in den Handlungsstrang von Band 2 hineinversetzen konnte. Auf die Geschichte selbst habe ich mich sehr gefreut, denn ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und nun nachdem ich es beendet habe, möchte ich den dritten Band einfach sofort haben und weiterlesen! 😀

Band 2 steht seinem Vorgänger in nichts nach sondern war für mich noch stärker und noch besser. Wer meine Rezension zu Band 1 gelesen hat weiß, dass ich ihm damals 4 Bücher gegeben habe und ich dachte, dies wird bei Band 2 auch geschehen aber falsch gedacht! Band 2 war in allen Punkten um Längen spannender, wortgewaltiger und lebhafter als Band 1 und deshalb vergebe ich 5 von 5 Diamanten!

Band 1 Elesztrah – Feuer und Eis erschien am 06.11.2016 im Sternensand Verlag.
Band 2 Elesztrah – Asche und Schnee erscheint am 02.04.2017 im Sternernsand Verlag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s