Allgemein

[Blogtour] zu Malakhim – Engelserwachen von Hawa Mansarays – Tag 5

Herzlich Willkommen zum fünften Tag.


Bei BookWonderland, Gwinni’s Lesezauber und bei Mitternachtsschatten habt ihr schon einiges über uns erfahren und wir wollen euch ja nichts doppeltes erzählen, weshalb wir euch heute etwas anderes erzählen werden, etwas, was man über Engel wissen sollte. Demnach legen wir auch gleich los.

Uns Engel gibt es in verschiedenen Richtungen. Es gibt die Guten Engel und aber auch die Bösen Engel. Heute erzählen wir euch ein wenig über die Arten der Engel und damit legen wir direkt mit der ersten Art eines Engels los:

Schutzengel

Die Schutzengel, so wissen wir alle, gehören wohl zu den Guten Engel. Wer sind sie? Was machen sie? Fragen über Fragen und hier die Antwort. Schutzengel gehören zu der Sorte Engel, die Menschen, Orte oder sogar ein Land beschützen. Jeder hat schon davon gehört, dass jeder Mensch einen Schutzengel hat, oder? Wir können euch sagen, dass die Schutzengel zu den liebsten Engel gehören und keinem Menschen Angst machen.

Erzengel

Jeder kennt auch die Erzengel. Drei der bekanntesten Erzengel sind wohl Michael, Gabriel, Lukas und später auch noch Raphael. Diese Art von Engel gehören auch eher zu den guten, denn sie stehen unter Gott und sorgen dafür, dass alles in seinen richtigen Bahnen läuft also für Recht und Ordnung sorgen. 

Todesengel

Auch die Todesengel gehören zu uns aber eher zur unbeliebten Art der Engel. Wer mag diese auch schon? Immerhin gehören sie zu denen, die den Tod bringen und die Seele der Menschen holen. Sie sind im Grunde genommen keine bösen Engel, denn auch sie gehören zur Rangordnung von uns auch wenn sie unbeliebt sind. Man munkelt auch, dass ein Sterbender den Todesengel küsst um zu sterben aber dies halten wir für ein Gerücht.

Wie ihr erkennen könnt gibt es viele „Arten“ von Engel und auch in „Malakhim – Engelserwachen“ spielen wir eine große Rolle. In den oben genannten Blogs habt ihr schon viel über uns im Buch erfahren, deshalb können wir hier nicht wieder anfangen aber was wir euch verraten können, lest das Buch und ihr lernt uns kennen und erfahrt, welche Rolle wir spielen.

Auch die Frage „Was sind Engel eigentlich?“ wollen wir euch nun beantworten, denn viele wissen das ja gar nicht. *kopfschüttel*
In aller erster Linie sind wir geistige Wesen, die Gott ungeordnet sind und ihm dienen. Da es bei uns selbst auch eine Hirachie gibt, ist jeder Engel für etwas anderes zuständig. Es gibt die, die alles in Rang und Ordnung halten und dann auch wieder die, wie die Todesengel, die für Dinge zuständig sind die mit der Geburt kommen, dem Tod.

Wir Engel sind auch in jeder Religion vorhanden, bei manchen sind wir beliebt und bei anderen zählen wir zu den nicht so gern gesehenen Wesen, warum auch immer! Auf jeden Fall wollten wir euch zeigen, dass ihr wir religiöse Wesen sind und man von uns definitiv keine Angst haben sollte! Auch bei Hawa Mansaray’s Buch „Malakhim – Engelserwachen“ solltet ihr euch nicht vor uns fürchten, denn ihr werdet das Gute in uns definitiv erkennen und uns anfangen zu lieben. 🙂

Nun wollen wir euch auch nicht länger mit langen Texten vollquatschen sondern euch auf das Gewinnspiel aufmerksam machen.

Gewinnspiel:
Auch bei mir habt ihr die Möglichkeit, wieder etwas zu gewinnen.
Auch ich verlose 3x das eBook zu „Malakhim – Engelserwachen“ von Hawa Mansaray.
Gewinnspielfrage:
 Wie stellt ihr euch Engel vor? 
Klassisch wie sie auf Bildern zu finden sind oder ganz anders? 
Wenn ganz anders, wie?
Teilnahmebedingungen:

∆ Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ab 18 Jahre. Alle die unter 18 sind, sollten die Erlaubnis eines Erziehungs- oder Sorgeberichtigten haben um am Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen.
∆ Versand wird nur in Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Rechtsweg ist hier ausgeschlossen.
∆ Für den Post (in diesem Fall Email) Versand wird keine Haftung übernommen.
∆ Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.
∆ Als Teilnehmer des Gewinnspiels erklärst du dich einverstanden, dass deine Adresse dem Verlag zur übersendung des Gewinnes weitergegebn werden darf. Außerdem erklärst du dich einverstanden, öffentlich als Gewinner genannt werden zu dürfen.
∆ Betrug in Form von verschiedenen Pseudonymen, andere Vor- oder Nachnamen oder andere Emailadressen werden sofort vom Gewinnspiel ausgeschlossen, was heißt, jeder darf 1x pro Tag an einem Gewinnspiel von der Tour teilnehmen.
∆ Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und demnach ist auch Facebook kein Ansprechpartner oder sonstiges.
∆ Das Gewinnspiel endet am 01.10.2016 um 23:59 Uhr.

Viel Glück allen Teilnehmern!

9 Kommentare zu „[Blogtour] zu Malakhim – Engelserwachen von Hawa Mansarays – Tag 5

  1. Ich stelle sie mir als mächtige Wesen vor mit strahlend weißen (oder auch schwarzen) Flügen.
    Je nach Rang besitzen sie ja unterschiedliche Abzahlen von Flügeln.

    Also eigentlich so, wie sie in Fantasybüchern beschrieben werden.

    Auf Kirchenbildern finde ich, dass ihre Flügel so mickrig aussehen.
    Für mich sind es mächtige Schwingen die strahlen genau wie ihr Wesen selbst…

    Ich würde zu gerne mal Engelsschwingen anfassen…sie sind sicherlich unglaublich weich 😀

    Liebe Grüße
    Stella
    Stella.corral@web.de

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen,
    Ich muss sagen, ich habe mir Engel immer ganz klassisch mit langen weißen Flügeln, einem schönen Gesicht und einer hell leuchtenden, warmen Aura um sich herum vorgestellt :3
    Ich denke, da haben mich die Kinder- und Weihnachtsgeschichten, die ich früher immer vorgelesen bekommen habe, sehr geprägt.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen^^

    Ich stelle mir die Engel einfach perfekt vor.
    Die Männlichen sind groß und stark.Dunkelhaarig mit Augen die so glänzen wie Diamanten.Die weiblichen,überirdisch schön und barmherzig.Mit langem Haar glänzend wie Seide.Wunderschöne Augen die glänzen wie der Regenbogen. 🙂 In meiner Vorstellung können die Engel ihr äußeres verändern.
    Danke dir für den tollen Beitrag über die Engel.

    LG Fatma

    Gefällt mir

  4. Ich stelle mir Engels vor, wie sie meistens dargestellt werden, hell leuchtend mit weißen wunderschönen Flügen, vielleicht ist es aber auch eher wie in dem Film Stadt der Engel , auf jeden Fall sind sie , von innen heraus strahlend, geheimnisvoll, und ich denke man hat keine angst wenn sie vor einem stehen .

    Gefällt mir

  5. Danke für den interessanten Beitrag!

    Ich stelle mir Engel grundsätzlich eigentlich nicht menschlich vor, sondern eher wie Lichtgestalten ohne menschliche Formen. Bisschen egozentrisch von den Menschen, dass immer alles so aussehen muss wie sie selbst. 😉
    Aber in Büchern mit der Engelsthematik lasse ich mich voll und ganz auf die dortige Beschreibung ein und habe auch das dementsprechende Bild im Kopf.

    Liebe Grüße
    von den Lila Bücherwelten (Ve Ro in der Veranstaltung)

    Gefällt mir

  6. Hallo,

    ich stelle sie mir auch eher klassisch vor – also schön, mit einem paar weißen Flügel, die sie verstecken können um sich unbemerkt unter Menschen bewegen können. Wobei Schönheit ja ansichtssache ist.

    Lg Bonnie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s