Allgemein

[Rezension #78] For Good – Über die Liebe und das Leben von Ava Reed

For Good
Über die Liebe und das Leben

Was würdest Du tun, wenn Du das verlierst, was Deinem Leben einen Sinn gab? 
Das, was Du mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt hast. Würdest Du aufgeben? 
 Nach dem Tod ihrer großen Liebe Ben, beginnt Charlie in Trauer zu versinken. Immer wieder erinnert sie sich an die vergangenen Zeiten, in denen sie ihn kennen- und lieben lernte. Doch der Verlust droht sie zu ersticken und blind zu machen für das, was das Leben ausmacht. Charlie zieht sich völlig zurück und beginnt zu verstehen, dass nichts je wieder so sein wird wie es einmal war.

« Ein paar Sonnenstrahlen stehlen sich durch den Vorhang und scheinen mir ins Gesicht. »
DAS COVER:
Das Cover zählt für mich als Eintrittskarte in die Geschichte und das ist hier eindeutig der Fall. Es gefällt mir einfach sehr und spiegelt die Story ein wenig wieder und das ist echt toll, denn für mich gehört es einfach dazu. Farblich ist das Cover auch einfach super schön und passt einfach. Für mich ist es das perfekte Cover.
DER SCHREIBSTIL:
Der Schreibstil von Ava Reed ist einfach genial. In diesem Buch war er sehr einfühlsam und emotional und ich musste nicht nur einmal bei diesem weinen sondern fast das ganze Buch durch. Ava schrieb in diesem Buch sehr selbstsicher und sehr aufwühlend, was mich fasziniert hat. Von Anfang bis Ende hindurch hatte man dieses mitreißende und das war echt toll. Was mich am Schreibstil auch sehr fasziniert hat war, dass Ava hier das Spiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart echt genial hinbekommen hat.

DIE STORY:
Die Geschichte rund um Charlie und Ben ist einfach emotional, traurig und sehr bewegend. Mir hat die Story echt umgehauen, denn in meinen Augen ist das Ava’s bestes Werk, was nun nicht heißt das die anderen Werke schlecht sind oder werden nur konnte mich For Good von allen Seiten her überzeugen und brachte mich nicht nur einmal zum weinen sondern fast das gesamte Buch durch musste ich weinen, denn die Geschichte reißt einen mit und lässt den Leser nicht kalt. Wie ich bereits beim Schreibstil schrieb, hat mir das Zusammenspiel von Gegenwart und Vergangenheit echt fasziniert, denn so hat man in der Geschichte das Früher und Heute sehr gut gesehen und man lernte beide Charaktere, obwohl Ben nicht mehr ist, sehr gut kennen und leidet mit Charlie.

DIE CHARAKTERE:

Ja, Charlie und Ben. Zu beiden kann man echt nicht viel sagen, denn dann schießen mir wieder die Tränen in die Augen, denn ich habe sehr mit Charlie gelitten. Beide, Charlie und Ben, waren symapthisch und einfach sehr gut beschrieben. Ich mochte Ben in den Vergangenheit Kapiteln sehr gerne, denn er strahlte eine unheimliche Ruhe für mich aus und dazu die Sympathie, welche für mich den Charakter ziemlich gut abgerundet hat und ihn zu dem Ben machte der er war. Bei Charlie war es so, dass ich einfach mit ihr gelitten habe und mir dabei die Tränen über die Wangen rollten was zur Folge hatte, dass ich das Buch öfter ruhen lassen musste, denn es ging mir sehr sehr nahe und ich muss sagen, so emotional mitgerissen hat mich noch NIE ein Buch!

3 Worte die das Buch von Ava Reed beschreiben:

 
emotional, herzzerreißend und Tränenreich
 
Für mich war dieses Buch bisher das Jahreshighlight. Ich kann allen nur raten dieses wundervolle Buch zu lesen, denn mich wird es so schnell nicht mehr los lassen und in meinem Gedächtnis bleiben, denn dort hat es sich festgebrannt. 
Liebe Ava,

DANKE das du dieses Buch geschrieben hast und VIELEN VIELEN LIEBEN DANK an dich das ich das Buch lesen durfte und DANKE für dieses Tränenreiche Erlebnis.

Die goldene Krone!

Die goldene Kronde bedeutet, dass dieses Buch in den Topf für das Jahreshighlight wandert, da es mich vollkommen von sich überzeugt hat und es mir einfach in diesem Jahr am besten gefallen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s